Budhare - Mónica Rivas - Perú

Thema7.jpeg

Budhare - Urubamba, Peru

Wir unterstützen Monica Rivas (ursprünglich aus Venezuela) dabei, ihr Geschäft erfolgreich aufzubauen. Es besteht darin, Arepas, eine typische venezolanische Maisspeise, herzustellen und zu verkaufen. Budhare entstand, als Monica während des Lockdowns in Peru Arepas kochte und Nachbarn und Freunde ihr vorschlugen, sie möge diese doch verkaufen. Das tut sie jetzt seit mittlerweile 8 Monaten. Die Arepas bereitet sie aus regionalem Mais und aus Bio Gemüse aus dem heiligen Tal der Incas zu. Es ist ihr ein großes Anliegen, die Tradition ihrer Vorfahren in Peru fortzuführen und gesunde, nahrhafte und deliziöse Speisen zu verkaufen. Zugleich ist es es ihr ein Anliegen, sich eine gute wirtschaftliche Basis für eine fröhliches, freies Leben zu erarbeiten.

 

 Die wirtschaftliche Lage Perus und die Tatsache, dass durch staatliche Maßnahmen der Verkauf von Lebensmittel derzeit nicht die gewohnt hohe Nachfrage hat, haben Monica dazu geführt, bei der Earth Dinner Bewegung um Unterstützung anzufragen. Zwei Frauen sind bei Budhare angestellt. Derzeit ist die Arbeit sehr kostenintensiv, da einige Investitionen notwendig waren und sind, damit die Arepas neue Märkte erreichen können. Mit unserer Unterstützung wollen wir dazu beitragen, dass Budhare besser ins Fließen kommt und dass es sich auf Dauer rentiert und diesen drei Frauen ein gutes Einkommen ermöglicht! Zugleich fördert es den Anbau von biologischem Gemüse und den Zugang zu gesunden biologischen Speisen! 

Schau dir gerne das Video mit englischen Untertiteln an, in dem Monika über ihr Projekt Bhudare spricht!

 

Viel Freude beim gemeinsamen Unterstützen!

Mónica bedankt sich in diesem Video (mit englischen Untertiteln), das wir vor wenigen Tagen erhalten haben für die Unterstützung auf der Earth Dinner Plattform und für die Unterstützung der Morgen Ritual Gruppe in Graz!

https://www.youtube.com/watch?v=SBtE95NBNjM&ab_channel=EarthDinner