Dr. Cornelia Sterner

Im Soziologiestudium habe ich mich im Thema "Gerechtigkeit" vertieft und gesellschaftliche Probleme aus verschiedenen Perspektiven erforscht. Dadurch habe ich für mich begonnen gängige "Wahrheiten" zu hinterfragen und tiefer zu blicken. 

 

Besonders seit mein Sohn zur Welt gekommen ist, schmerzt es mich zu wissen, dass so viele Kinder, so viele Menschen leiden. Als Yogalehrerin bin ich davon überzeugt, dass Alles miteinander verbunden ist – jede Aktion hat eine Auswirkung. So gesehen glaube ich fest daran, dass ein Samen der Solidarität uns allen mehr Frieden und Freude bringt.

Warum engagierst du dich beim Verein Samen der Solidarität?
 

Es ist mir ein Herzensanliegen mich für das Earth Dinner zu engagieren und jede Woche mitzumachen. Für mich ist es ein Projekt für die ganze Familie. Mir ist es wichtig, meinem Sohn von Klein an Dankbarkeit vorzuleben und ihm zu zeigen, dass uns teilen nicht ärmer, sondern im Gegenteil, reicher macht. Jede Woche säen wir einen kleinen Samen, der jedes Mal Positives bewirkt und Menschen hilft, die weniger privilegiert sind als wir. Derzeit ist es noch ein kleines Projekt, aber ich habe die Vision, dass es künftig, wenn mein Sohn sich einmal selbst daran beteiligt, eine große Bewegung ist: eine Familie, die vielen Menschen Gesundheit, Unabhängigkeit, Friede und Freude bringt! Ich freue mich darauf!


Logo.jpeg
Kontodaten
Verein Samen der Solidarität
Raiffeisenbank
IBAN AT13 3412 9000 0021 6960
BIC RZOOAT2L129
Kontakt​
​0043 - 664 - 4678822

earth-dinner@hotmail.com

​​​

© 2019 by Samen der Solidarität -
gemeinnütziger Verein zur Förderung eines ethischen Lebensstils
ZVR-Zahl: 1569026287

  • Facebook
K